Julia White, General Manager bei Microsoft und zuständig für Office, gab offiziell den Termin bekannt, an dem Office 2016 für Windows endlich verfügbar sein wird: 22. September! Es gab schon zuvor Gerüchte um diesen Termin, der sich hiermit bestätigt. Nach ausgiebiger Testphase der Preview von Office 2016, kann man gespannt sein ob nicht das ein oder andere neue Highlight noch hinzukommt.

Die Upgrade- und Installationsprozesse sind verbessert und um Optionen erweitert worden. Der neue Background Intelligent Transfer Service (BITS) optimiert den Datenverkehr bei der Updateinstallation und erlaubt Updates im laufenden Betrieb im Hintergrund vorzunehmen.
Neben der Update Möglichkeit Current Branch (CB) für Firmenkunden mit einem Office-365-ProPlus-Abo, bei der die Updates und Sicherheitspatches monatlich erfolgen, gibt es eine neue Update Möglichkeit namens Current Branch for Business (CBB). Dabei werden die Updates in einem Vier-Monats-Rhythmus ausgerollt, um Unternehmen mehr Raum zu geben die Neuerungen erst zu testen und ggf. nötige Anpassungen vor dem Update vorzunehmen. Der monatliche Zyklus für Sicherheitspatches oder Updates, die die Performanz-Stabilität betreffen, bleibt davon unberührt.

Weitere Informationen