Noch mit dem Codenamen Ara betitelt, kündigt sich die neue Version der Kundenmanagementlösung von Microsoft an: Dynamics CRM 2016. Verfügbarkeit geplant für das letzte Quartal des Jahres soll es als zentrales Instrument im Vertrieb, Marketing und Service die Produktivität steigern.

Mit der Aussage „Dynamics CRM 2016 wurde von Grund auf dafür entwickelt, zentrale Geschäftsfunktionalitäten in einem einzigen System bereitzustellen.“ betont Bob Stutz (Corporate Vice President, Microsoft Dynamics CRM) das Potenzial des neuen Dynamics CRM 2016 zur Produktivitätssteigerung allein durch die Integration sämtlicher Kernfunktionen in ein System.

Ergänzend dazu sind verbesserte Analyse- und Reporting-Funktionen, optimierte Mobilunterstützung und eine nahtlose Integration von Office 365 – insbesondere die Nutzung von Excel innerhalb von Dynamics CRM inkl. eigener Excel Vorlagen ohne zeitaufwendigen In- bzw. Export von Daten – weitere Neuerungen auf die man sich freuen darf.

Darüber hinaus ist die Offline Funktionalität für mobile Endgeräte inkl. Synchronisierung bei nächster Verfügbarkeit einer Internetverbindung ebenfalls Bestandteil des neuen CRM 2016.

Ganz neu hingegen ist das Modul für SMS Marketing, mit dem SMS Kampagnen gesteuert und ausgewertet werden können.

Unerwähnt sollte auch die Integration von Cortana nicht bleiben, die mit Ihrer Analytics Suite dem neuen Dynamics CRM 2016 zu höherer Intelligenz verhelfen soll.

Noch mehr Information gibt’s im Microsoft_Dynamics_CRM_2016_Release_Preview_Guide.