Microsoft BizTalk Server 2020 veröffentlicht

Microsoft BizTalk Server 2020 logo

Microsoft BizTalk Server 2020 veröffentlicht

Am 15. Januar 2020 kündigte Microsoft die Veröffentlichung von BizTalk Server 2020 an. In den sozialen Medien wurde viel – und im Wesentlichen begeistert – über die Veröffentlichung diskutiert.

Aktualisiert wurden die folgenden Produkte:

  • Microsoft BizTalk Server 2020 Branch
  • Microsoft BizTalk Server 2020 Enterprise und
  • Microsoft BizTalk Server 2020 Standard.

Mit dem Erwerb des Microsoft BizTalk Server 2020 sind Kunden gleichzeitig zum Downgrade auf Microsoft BizTalk Server 2016 berechtigt. Im zweiten Quartal dieses Jahres wird der Host Integration Server 2020 verfügbar sein. BizTalk Adapter aus dem Host Integration Server 2016 können weiterhin auf Microsoft BizTalk Server 2020 ausgeführt werden.

Im Verlauf der letzten 20 Jahre hat Microsoft regelmäßig im Abstand von zwei bis vier Jahren neue Releases des Microsoft BizTalk Server veröffentlicht. Insgesamt bereits 11 Hauptversionen.

Mit der Veröffentlichung des Microsoft BizTalk Server 2020 werden – wie bei Microsoft üblich – 10 weitere Jahre Produktunterstützungsverpflichtung zugesagt, d. h. mindestens fünf Jahre regulärer und weitere fünf Jahre erweiterter Support, damit produktive Systeme weiterhin zuverlässig betrieben werden können, ohne sich Gedanken über das Ende der Lebensdauer machen zu müssen. Microsoft unterstützt damit Kunden, die bereits in BizTalk investiert haben sowie zukünftige Kunden, für die das Produkt bis mindestens 2030 unterstützt wird.

Hier gibt es eine Übersicht über die Funktionen und Erweiterungen von Microsoft BizTalk Server 2020.

Scroll to Top