Bis zu 300 Teilnehmer in Konferenz

Vor der Pandemie war das Thema „Videokonferenz“ eine Randerscheinung, inzwischen zählt die Technologie zum täglichen Brot. Microsoft hat Teams nun mit neuen Funktionen erweitert.

Neue Funktionen in Microsoft Teams

Neben neuen Features wie das 3×3 Videogrid, der Hand-heben-Funktion, sowie der Möglichkeit, einen Chat in einem neuen Fenster zu öffnen, wird Microsoft das Teilnehmerlimit weiter auf bis zu 300 Teilnehmer erhöhen.

In der Microsoft Teams Roadmap kündigt Microsoft das Thema wie folgt an:

„Um den Kunden dabei zu helfen, den sich schnell ändernden Kommunikations- und Besprechungsanforderungen gerecht zu werden, erhöhen wir die maximal zulässige Teilnehmerzahl für eine Teamsitzung auf 300. Wir gehen davon aus, dass wir diese neue Erhöhung im Juni ermöglichen werden“

Durch diese Erweiterung erhofft sich Microsoft, dass man seinen Vorsprung im Unternehmensumfeld ausbauen kann.